Unser Expertenteam beantwortet Ihnen gerne alle Fragen rund um das Thema Nasenkorrektur.


Schlechtes OP-Resultat
  • Andreas (mortimer.gray@gmx.ch)
    • Anonym (Anonym)
Andreas
01.09.2010 18:28:48

Hallo

Vor zwei Wochen wurde meine Nase operiert: das Ziel war: kleiner Höcker abtragen, Nasenflügel verschmälern, Nasenspitze verschmälern und anheben und Projektion verkleinern.
Als ich die Nase nach einer Woche das erste Mal sah war es ein Schock. Sie war noch genau so breit. Ich habe den Eindruck, das einzige was sich geändert hat ist der Höcker einerseits und andererseits die Spitze etwas angehoben. Leider waren genau das die beiden Dinge die mich nicht gestört haben. Am wichtigsten war mir, dass die spitze feiner wird von vorne und der Seite und die Projektion geringer ist. All diese Dinge haben sich jedoch überhaupt nicht geändert.

Nun stört mich auch noch, dass die Nase nicht gerade ist (wie es bei einem Mann meiner Meinung nach sein sollte) sondern konkav (wegen der grossen runden spitze die nach vorne schaut. Momentan bereue ich die Operation und das viele verlorene Geld sehr.
Ich wurde sogar von einem Arzt aus Ihrem Expertenrat operiert.
Meine Fragen sind nun: kann sich das ergebnis durch Abschwellen etc wirklich noch so stark ändern? (vor allem der konkave nasenrücken stört mich!)
Was würden sie mir raten?
Ausserdem: mein Chirurge verwendet kein Nähte um die Spitze zu verschmälern und definieren (was mein grösster Wunsch war). Kann man so überhaupt eine feinere Spitze bekommen?
Schliesslich zur verschmälerung der Nasenflügel: Seitlich der Nasenflügel habe ich keine Schnitte. nur unten bei der Basis. Abgemacht war aber, dass die Nasenflügel verschmälert werden. Ich habe den Eindruck sie sind noch genau gleich. Kann man mit diesem kleinen Schnitt die Flügel überhaupt verschmälern?

Ich bin sehr enttäuscht. Ich habe den Eindruck, dass überhaupt keiner Meiner Wünsche beachtet wurde. Ausserdem habe ich das Gefühl nicht ehrlich informiert worden zu sein! Ich hätte mir wenigstens erhofft, dass man bei der Spitze ein wenig mehr definition sehen wird, was ganz und gar nicht der Fall ist. Da ich nicht gerade wohlhabend bin und jahrelang für die OP gespart habe, trifft es mich ganz besonders, dass mein Chirurge für diesen Betrag mich eine Stunde unter Narkose gesetzt hat mit diesem Ergebnis.

Gruss,

Andreas
Anonym
06.09.2010 01:38:09

Hallo Andreas,
das hört sich nicht gut an. Natürlich sind die Schwellungen nach zwei Wochen noch nicht abgeklungen, das dauert gerade an der Nasenspitze Wochen bis Monate. Der konkave Nasenrücken kann auch durch eine momentan noch geschwollene, zu hohe Nasenspitze resultieren. Eine Nasenspitze kann durchaus auch ohne Nähte verkleinert werden, allerdings werden sie aus meiner Erfahrung häufig benötigt. Wurde offen oder geschlossen operiert? Sicher sollten Sie mit Ihrem Operateur alles nochmals besprechen, wenn nicht zielführend eine Zweitmeinung einholen. Dennoch, nach 14 Tagen ist es sicher noch zu früh, das Ergebnis zu beurteilen.
Drücke die Daumen, dass sich alles noch positiv entwickelt.
Prof. Heppt




Das Ausfüllen der Felder ist freiwillig. Wenn Sie einen Beitrag anonym einstellen möchten, tragen Sie im Feld "Name" nichts ein. Es erscheint automatisch "Anonym" als Absender. Möchten Sie Ihren Beitrag mit einem Namen einstellen, tragen Sie diesen bitte in das Feld ein.



Mit dem Einstellen von Beiträgen in unserem Forum erkennt der Nutzer die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Diskussionsforen verbindlich an.


Impressum